Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: September 2015

1. Allen Lieferungen und Leistungen der Firma Reformhaus Weißschuh aufgrund von Onlinebestellungen über das Internet oder andere Onlinedienste liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung des Reformhaus Weißschuh sowie der Schriftform; dies gilt auch für eine Stornierung eines Auftrages.
1.1 Bei unserem Internetangebot handelt es sich nicht um ein Angebot im Rechtssinne, sondern um eine Einladung zum Angebot. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Ihre Bestellung wird verbindlich ausgelöst, wenn Sie den Button „kostenpflichtig bestellen“ anklicken. Unmittelbar danach erhalten Sie eine E-Mail über den Eingang Ihrer Bestellung, die noch keine Annahme Ihres Kaufangebots darstellt. Die Annahme Ihrer Bestellung und damit auch das Zustandekommen des Vertrags erfolgt durch Lieferung der Ware. Bestellungen können ausschließlich in deutscher Sprache erfolgen. Wir versenden ausschließlich an Lieferadressen innerhalb Deutschlands. Bitte beachten Sie, dass die Rechnungsanschrift ebenfalls im Inland liegen muss.

2. Reformhaus Weißschuh wird nach Möglichkeit vereinbarte oder angegebene Lieferzeiten pünktlich einhalten, diese sind für Lagerware ca. 1 Woche nach Zahlungseingang. Werden diese um mehr als zwei Wochen überschritten, so hat der Kunde das Recht, eine Nachfrist mit dem Hinweis zu setzen, dass er die Abnahme des Kaufgegenstandes nach Ablauf der Frist ablehnt.

Widerrufsbelehrung

3. Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Reformhaus Weißschuh Berliner Strasse 31, 71229 Leonberg. Fax: 07152 - 353 77 46 Mail: info@reformhaus-weisschuh.de

4. Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Unfrei versendete Pakete können von uns nicht angenommen werden, wir bitten Sie deshalb vorher mit uns Kontakt aufzunehmen. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Ende der Widerrufsbelehrung


5. Gewährleistung
Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber uns oder dem Mitarbeiter des Transportunternehmens, der die Artikel anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.
 

6 Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands je Bestellung und Lieferanschrift bis zu einem Warenwert von 35,99 Euro 4,35 Euro, ab 36,00 Euro Warenwert ist die Lieferung versandkostenfrei. Die Versandkosten werden bei der Bestellung errechnet und angezeigt. Bei Nachnahmelieferung kommen zusätzlich Nachnahmegebühren hinzu, die vom Zusteller erhoben werden und vom Kunden zu tragen sind.
 

7. Der Kaufgegenstand bleibt bis zum Ausgleich der Bezahlung aufgrund des Vertrages zustehenden Forderungen im Eigentum von Reformhaus Weißschuh. Der Eigentumsvorbehalt bleibt auch bestehen für alle Forderungen, die Reformhaus Weißschuh gegen den Käufer im Zusammenhang mit dem Kaufgegenstand, z. B. aufgrund von Reparaturen sowie sonstigen Leistungen, nachträglich erwirbt. Während der Dauer des Eigentumsvorbehaltes ist der Käufer zum Besitz und vertragsgemäßen Gebrauch des Kaufgegenstandes berechtigt, solange er seinen Verpflichtungen aus dem Eigentumsvorbehalt und seinen Verpflichtungen aus der Geschäftsverbindung fristgerecht nachkommt
 

8. Reformhaus Weißschuh berechtigt, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen personenbezogenen Daten des Kunden zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten. Wir versichern Ihnen dass ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

9. Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine neue Bestimmung, die in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

10. Anbieterkennzeichnung

Reformhaus Weißschuh
Inh. Georgia Weißschuh
Berliner Strasse 31

71229 Leonberg

So treten Sie mit uns in Kontakt:
Telefon: +49 (0) 7152 - 353 77 43
Fax.: +49 (0) 7152 - 353 77 46
E-Mail: info(at)reformhaus-weisschuh.de
Internet: www.reformhaus-weisschuh.de
Registergericht: Handelsregister Stuttgart
Registernummer: HRA 10971
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE147777337

 

...
...
...